MIT MIWAY®
ZU MEHR WISSEN.

MOTIVATION, MOTIVE
UND WERTE
KLAR ERKENNEN.

Miway Anfrage

Datenschutzerklärung

Eins In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite verarbeiten und welche Rechte Sie haben. Wir bitten Sie daher, die nachfolgenden Ausführungen sorgfältig durchzulesen.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen z. B. Ihr Name, Ihre Adress- und Kommunikationsdaten oder Ihre E-Mail-Adresse.

Verarbeiten meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verantwortlicher oder „für die Verarbeitung Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Nutzer umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner und sonstige Besucher unserer Webseite.

Bei den verwendeten Begrifflichkeiten verweisen wir darüber hinaus auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die verwendeten Begrifflichkeiten wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

 

1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

O+P Consult GmbH
Waldhofer Straße 102
69123 Heidelberg
Tel: +49 6221 43 337 0
bunt[at]op-consult.de

Vertreter des Verantwortlichen sind die Geschäftsführer Thomas Frey.

 

2 Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie per E-Mail an datenschutz[at]op-consult.de. oder über unsere Postanschrift mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“ kontaktieren.

 

3 Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1 Bereitstellung der Webseite und Logfiles

3.1.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, überträgt Ihr Browser aus technischen Gründen bestimmte Daten an unseren Webserver. Dabei handelt es sich um folgende Daten (sogenannte Serverlogfiles):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Betriebssystem und dessen Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt („Referrer-URL“)
  • Browser, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Abgerufene Dateien

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer findet nicht statt.

3.1.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unseren Webserver ist technisch notwendig, um die Webseite anzeigen zu können. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung der oben genannten Daten in den Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen. Diese Daten dienen uns darüber hinaus zur Optimierung der Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z. B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

3.1.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im Betrieb und der Gewährleistung der Sicherheit unserer Webseite.

3.1.4 Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist das der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der in den Logfiles gespeicherten Daten ist das nach maximal sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich, wenn diese Daten aus (z. B. Aufklärung von Angriffen, Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) erforderlich sind. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

3.1.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und ihre Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb unserer Webseite aus technischen Gründen zwingend erforderlich. Sie haben folglich keine Widerspruchsmöglichkeit.

3.2 Kontaktaufnahme

3.2.1 Kontaktaufnahme per E-Mail

3.2.1.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten durch uns verarbeitet.

3.2.1.2 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten.

3.2.1.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche). Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrages).

3.2.1.4 Empfänger der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden an die für die Bearbeitung des Anliegens zuständigen innerbetrieblichen Stellen übermittelt.

3.2.1.5 Datenübermittlung an ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

3.2.1.6 Dauer der Speicherung

Die ans uns übermittelten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist und sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

3.2.1.7  Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Einen Widerruf richten Sie bitte an bunt[at]op-consult.de. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

3.2.2 Kontaktaufnahme per Telefon

3.2.2.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (Name, Telefonnummer, Ihre Firma, ggf. E-Mail-Adresse und Anliegen), um Ihre Kontaktaufnahme zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten.

3.2.2.2 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und Ihnen die gewünschten Informationen zur Verfügung zu stellen.

3.2.2.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge des Telefonats übermittelt werden, ist bei generellen Anfragen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bearbeitung Ihres Anliegens. Zielt der Telefonanruf auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

3.2.2.4 Empfänger der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden an unsere für die Bearbeitung des Anliegens zuständigen innerbetrieblichen Stellen übermittelt.

3.2.2.5 Datenübermittlung an ein Drittland

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt.

3.2.2.6 Dauer der Speicherung

Wir löschen personenbezogene Daten, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder schränken sie ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns telefonisch haben zukommen lassen, ist das dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt oder das Anliegen abschließend geklärt ist.

3.2.2.7 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können jederzeit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. In diesem Fall kann unsere Konversation nicht mehr fortgeführt werden. Einen solchen Widerruf richten Sie bitte an bunt[@]op-consult.de.

4 Cookie Deklaration

5 Bewerbungen

5.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert sind, können Sie sich per E-Mail oder postalisch bewerben. Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns übermitteln.

5.2 Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für den Auswahlprozess geeigneter Kandidaten und die administrative Durchführung des Bewerbungsverfahrens, um eine Entscheidung über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses treffen zu können. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 Abs. 1 BDSG.

Wenn die Bewerbung zu einem Beschäftigungsverhältnis mit uns führt, verarbeiten wir die von Ihnen bereits erhaltenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses, soweit diese für dessen Durchführung erforderlich sind. In diesem Fall werden ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, in die Personalakte und in unser Personalverwaltungssystem überführt. Rechtsgrundlage hierfür ist § 26 Abs. 1 BDSG.

5.3 Empfänger der Daten

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sind die Personalabteilung und der für die Stellenbesetzung zuständige Vorgesetzte. Es haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf des Bewerbungsverfahrens benötigen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe ausdrücklich eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet.
Eine Datenübermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

5.4 Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir setzen keine automatisierte Entscheidungsfindung ein.

5.5 Dauer der Speicherung

Wenn Ihre Bewerbung zu keinem Beschäftigungsverhältnis führt, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten unter Berücksichtigung der Klagefrist des AGG spätestens 4 Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens (z.B. der Bekanntgabe der Absageentscheidung), es sei denn, Sie haben uns eine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO zur längerfristigen Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt, um Sie ggf. bei neuen Stellenangeboten berücksichtigen zu können. In diesem Falle werden wir Sie um eine gesonderte Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO ersuchen.

Wenn Ihre Bewerbung Erfolg hatte und zu einem Beschäftigungsverhältnis mit uns führt, nehmen wir Ihre Bewerbungsunterlagen soweit erforderlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO und § 26 Abs. 1 BDSG zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unser Personalverwaltungssystem und in Ihre Personalakte auf. In diesem Fall werden Ihre Bewerbungsunterlagen erst gelöscht, wenn Ihr Beschäftigungsverhältnis wieder beendet ist und seit Schluss des Jahres weitere drei Jahre verstrichen sind.

5.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogene Daten können Sie jederzeit auf Anfrage erneuern oder löschen lassen. Hierfür senden Sie eine E-Mail an bunt[@]op-consult.de.

Dies gilt nicht, soweit Sie sich in einem laufenden Bewerbungsverfahren um eine konkrete Position bei uns beworben haben. In diesem Fall speichern wir die von Ihnen für diese Position angegebenen Informationen bis zum Ablauf der gesetzlichen Klagefristen (insbes. § 15 AGG).

6 Webanalyse Matomo

6.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen auf unserer Website das Open-Source-Tool Matomo (ehemals Piwik). Die Softwarelösung verwendet Cookies und ist deaktiviert, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Erst wenn Sie aktiv einwilligen, wird Ihr Nutzungsverhalten anonymisiert erfasst. Dabei werden folgende Daten gespeichert:

  • Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers,
  • die aufgerufene Webseite,
  • die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer),
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden,
  • die Verweildauer auf der Webseite,
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite.

6.2 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Matomo für die statistische Auswertung und Analyse des Surfverhaltens unserer Webseitenbesucher. Die Auswertung der gewonnen Daten ermöglicht uns Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen und ihre Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

6.3 Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

6.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist das nach 12 Monaten der Fall.

6.5 Empfänger

Matomo läuft ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt.

6.6 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung).

Nähere Informationen zu den Privatsphäreneinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/ .

7 YouTube

Wir nutzen die Videoplattform YouTube der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; Muttergesellschaft: Google Inc., Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Auf einigen Seiten unseres Onlineangebots setzen wir eigene, bei YouTube gespeicherte Videos, ein. Hierbei handelt es sich um ein sog. „Framing“, d.h. bei der Einbindung werden in Teilbereichen des Browserfensters Inhalte abgebildet. Die Videos werden jedoch erst durch gesondertes Anklicken abgerufen. In diesem Fall wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Hierbei werden Daten wie z.B. Datum, Uhrzeit und IP-Adresse ausgetauscht.

Da die Datenerhebung über Cookies erfolgt, benötigen wir Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die auch unsere Rechtsgrundlage ist. Was Cookies sind und wie sie deren Nutzung widersprechen können, haben wir in Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung beschrieben.

Sind Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt, werden diese Informationen Ihrem Mitgliedskonto bei YouTube zugeordnet. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Besuch unserer Website von Ihrem Mitgliedskonto abmelden.

Es kann sein, dass der Anbieter Informationen für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Da wir aber keinen Einfluss auf die von Dritten erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen und Widerspruchsmöglichkeiten:  https://policies.google.com/privacy; sowie https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de,

8 Google Fonts

Wir setzen Google Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten auf unserer Website ein. Hierbei handelt es sich um einen Dienst des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten baut Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Google auf und lädt die für unsere Website benötigte Schriftart herunter. Google kann hierdurch die Information erhalten, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Wir verwenden Google Fonts zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Website. Hierin liegt unser Interesse an der Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortlicher).

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit ihren Daten durch Google erhalten Sie unter https://policies.google.com/privacy

9 Social Media Schaltflächen

Unsere Website enthält Buttons mit Hyperlinks zu den sozialen Netzwerk XING und LinkedIn, in denen wir öffentlich zugängliche Profile unterhalten. Die jeweiligen Anbieter erkennen Sie an deren Logo. Wir nutzen diese Präsenzen, um mit Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Angebote und beruflichen Möglichkeiten zu informieren.

Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst keine personenbezogenen Daten an diese Social Media Plattformen übermittelt. Erst wenn Sie auf den jeweiligen Button klicken, werden Daten an diese übertragen. In diesem Fall erhält der jeweilige Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben (z.B. Datum, Uhrzeit, IP-Adresse, aufgerufene Website).

Wenn Sie bei dem Social Media-Anbieter eingeloggt sind, können Ihre bei uns erhobenen Daten möglicherweise direkt Ihrem beim Anbieter bestehenden Konto zugeordnet werden. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Es kann sein, dass der Anbieter der jeweiligen Dienste oder Inhalte Ihre Daten für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Da wir aber keinen Einfluss auf die von Dritten erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten entnehmen Sie daher bitte den Datenschutzhinweisen der jeweils datenschutzrechtlich verantwortlichen Anbieter. Hier erhalten Sie auch weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und Widerspruchsmöglichkeiten. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Xing (New Work SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland); Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.

LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland); Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

10 Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn diese eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), die Datenübermittlung für Vertragszwecke (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse am wirtschaftlichen und effektiven Betrieb unseres Geschäftsbetriebes haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Im Rahmen einer datenschutzrechtlichen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO setzen wir für den Betrieb, die Pflege und die Wartung unserer Website und informationstechnologischen Systeme Dienstleister ein, die im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der IT-Systeme ggf. Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten können. Wir haben deshalb geeignete rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen mit ihnen getroffen, um den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten.

11 Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der Datenverarbeitung entsprechend dem Stand der Technik. Damit stellen wir sicher, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung, eingehalten werden und die durch uns verarbeiteten Daten gegen Vernichtung, Verlust, Veränderung und unberechtigte Zugriffe geschützt sind. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen zählt auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Webserver. Bitte beachten Sie, dass die SSL-/TLS-Verschlüsselung bei über das Internet ausgeführten Übertragungen nur dann aktiviert ist, wenn das Schlüsselsymbol in der unteren Menüleiste Ihres Browserfensters erscheint und die Adresse mit https:// beginnt. Durch SSL/TLS wird die Datenübertragung mit einer Verschlüsselungstechnologie vor illegalem Datenzugriff Dritter geschützt. Sollte diese Option nicht zur Verfügung stehen, können Sie sich auch dafür entscheiden, bestimmte Daten nicht über das Internet zu versenden.

Unser Webserver befindet sich in der Bundesrepublik Deutschland.

12 Ihre Rechte

Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i. S .d. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Sie haben gegenüber uns folgende Rechte der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

Überdies haben Sie das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO). Eine Übersicht der deutschen Aufsichtsbehörden finden Sie unter https://www.datenschutzkonferenz-online.de/datenschutzaufsichtsbehoerden.html

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Königstrasse 10 a

D-70173 Stuttgart

Webseite mit weiteren Kontaktdaten: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de

13 Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung.

Stand der Datenschutzerklärung: 22.01.2021